Das ist Alexandre le tendre

Alexandre le tendre aus Frankfurt am Main

Lieber Thomas, hallo liebe Reiseleiter von Teddy-Tour-Berlin,

nach einigen Tagen ohne Alexandre bin ich überglücklich ihn wieder wohlbehalten an meiner Seite zu haben. „Le tendre“ machte sich nämlich ohne mein Einverständnis auf, die Mutterstadt zu besuchen. Dabei wurde er auf hinterlistige Art von einer Eidgenossin aus dem Wallis unterstützt, mit welcher er nun schon seit seiner Geburt sympathisiert. Aber er macht mich dabei in keinster Art und Weise eifersüchtig, gar nicht. Dies ist jedoch eine andere Geschichte, die noch der Klärung mit der Schweizerin persönlich bedarf.

Ich möchte mich auf diesem Weg bei euch bedanken, dass ihr Alexandre überzeugen konntet, doch wieder zu seinem Vater nach Frankfurt zurück zu kehren. Für eure Rundumbetreuung sage ich HERZLICHEN DANK, gerne empfehle ich mich als Guide bei einem möglichen Besuch eurerseits in der Finanzmetropole hier am Main.

Bärige Grüße

-alex-
(23. August 2007)